www.die-buecherklette.magix.net is online since March 2016   Copyright © 2016/17/18/19  by Die-Bücherklette
Sie sind hier auf

Die Bücherklette

Sonderseiten / Apr. to Frankfurt/Main
Seitenanfang
Wenn nicht anders gekennzeichnet alle Bilder und Schriften  Copyright © by  Die-Bücherklette
Counter/Zähler
Fliegen   ist   etwas   besonderes.   Und   wer   dann   auch noch   selber   ein   solches   Gerät   fliegen   kann,   dem stehen   ganz   besondere   Aussichten   zur   Verfügung. Die   Welt   von   oben   zu   sehen,   war   schon   immer   der große    Traum    eines    jeden    Menschen.    Leider    ist dieses     nur     mit     enormen     finanziellen     Mitteln möglich.   Doch   die   günstigste   ist   sicherlich,   man fliegt    selber    ein    Flugzeug.    Auch    die    beruflich diesen    Ausblick    genießen    können;    nach    vielen Aussagen    von    Berufspiloten    können    auch    diese Piloten, sich nicht satt genug daran sehen. Nachfolgend ein paar.  Bilder aus der Fliegerei.
Im    oberen    Bild    ist    der    Start    einer Airbus A321 zu sehen.
Auf   diesem   Bild   ist   das   Erdobere   aus ca   5000   foot   zu   sehen.   Die   Maschine ist   im   Landeanflug   auf   den   Flughafen Frankfurt/Main.   Bei   Dämmerung   und bei   totaler   Dunkelheit   muss   sich   der Pilot    auf    die    Instrumente    an    Bord verlassen.   Die   Maschine   wird   zu   dem bei   schlechter   Sicht   vom   Autopiloten gesteuert    und    erst    kurz    vor    dem Aufsetzen wird der AP ausgeschaltet.
Hier   ist   ein   Kurvenflug   zu   sehen.   Die maximale   Schräglage   beträgt   25   bis 27 Grad.
Hier        kann        man        schon        die Landerbahnen      sehen      (Runways). Dieses   Mal   hat   der   Pilot   die   rechte Runway      zugewiesen      bekommen. Diese   Anweisung   muss   er   unbedingt befolgen,   sonst   kann   es   eventuell   zu einer Katastrophe führen. Der     Anflug     auf     eine     Landebahn beginnt   bei   den   meisten   Airports   bei einer    Flughöhe    von    ca.    3000    foot. Das    entspricht    ungefähr    einen    Km Höhe zu normal Null.
Hier   ist   die   Maschine   kurz   vor   dem Aufsetzen.    Oftmals    wird    das    letzte Stück   Flug   von   Hand   geflogen,   um Windböen    und    Scherwinde    besser begegnen zu können.
since March 2016   Copyright © 2016/17/18/19  by Die-Bücherklette

Die Bücherklette

Sonderseiten / Apr. to Frankfurt/Main
Sie sind hier auf
Seitenanfang
Wenn nicht anders gekennzeichnet alle Bilder und Schriften  Copyright © by  Die-Bücherklette
Counter/Zähler
Fliegen   ist   etwas   besonderes.   Und   wer   dann   auch   noch   selber ein   solches   Gerät   fliegen   kann,   dem   stehen   ganz   besondere Aussichten   zur   Verfügung.   Die   Welt   von   oben   zu   sehen,   war schon   immer   der   große   Traum   eines   jeden   Menschen.   Leider   ist dieses   nur   mit   enormen   finanziellen   Mitteln   möglich.   Doch   die günstigste   ist   sicherlich,   man   fliegt   selber   ein   Flugzeug. Auch   die beruflich     diesen     Ausblick     genießen     können;     nach     vielen Aussagen    von    Berufspiloten    können    auch    diese    Piloten,    sich nicht satt genug daran sehen. Nachfolgend ein paar.  Bilder aus der Fliegerei.
Im oberen Bild ist der Start einer Airbus A321 zu sehen.
Auf   diesem   Bild   ist   das   Erdobere   aus   ca   5000   foot   zu   sehen.   Die Maschine   ist   im   Landeanflug   auf   den   Flughafen   Frankfurt/Main. Bei   Dämmerung   und   bei   totaler   Dunkelheit   muss   sich   der   Pilot auf   die   Instrumente   an   Bord   verlassen.   Die   Maschine   wird   zu dem   bei   schlechter   Sicht   vom Autopiloten   gesteuert   und   erst   kurz vor dem Aufsetzen wird der AP ausgeschaltet.
Hier    ist    ein    Kurvenflug    zu    sehen.    Die    maximale    Schräglage beträgt 25 bis 27 Grad.
Hier    kann    man    schon    die    Landerbahnen    sehen    (Runways). Dieses    Mal    hat    der    Pilot    die    rechte    Runway    zugewiesen bekommen.    Diese    Anweisung    muss    er    unbedingt    befolgen, sonst kann es eventuell zu einer Katastrophe führen. Der Anflug   auf   eine   Landebahn   beginnt   bei   den   meisten Airports bei   einer   Flughöhe   von   ca.   3000   foot.   Das   entspricht   ungefähr einen Km Höhe zu normal Null.
Hier   ist   die   Maschine   kurz   vor   dem Aufsetzen.   Oftmals   wird   das letzte    Stück    Flug    von    Hand    geflogen,    um    Windböen    und Scherwinde besser begegnen zu können.  
Landung in Frankfurt Main