www.die-buecherklette.magix.net is online since March 2016   Copyright © 2016/17/18/19  by Die-Bücherklette
Literatur / Wie definiert man  Liebe
Sie sind hier auf

Die Bücherklette

Die     Geschichten     unter- stehen   dem   Urheberrecht des jeweiligen Autors. Sie   dürfen   weder   kopiert noch    in    Auszügen    ver- wendet werden. Lesen   Sie   dazu   auch   das Urheberrecht    im   Impres- sum.
Nach Oben
Wenn nicht anders gekennzeichnet alle Bilder und Schriften  Copyright © by  Die-Bücherklette
Counter/Zähler
Die   Liebe   ist   ein   sehr   starkes   Element   in   unserem   Leben,   darum   sollte   nicht   mit   ihr   gespielt werden.   Hat   sie   erst   einmal   jemanden   angefasst,   wird   sie   die   Person   immer   mehr   einnehmen und   in   ihren   Bann   hinein   ziehen,   ohne   das   sie   sich   wehren   können.   Geht   man   behutsam   mit   ihr um,   dann   wird   die   Seele   und   der   Körper   den   wunderbaren   Taumel   dieses   Gefühls   erleben dürfen.
Liebe als Definition
Die Vielfältigkeit der Liebe
Liebe   ist   etwas   sehr   sehr   großes   wunderbares   im   Leben,   doch   es   gibt,   welch   ein   Glück, verschiedene Arten der Liebe...... . Ich liebe meine Kinder, meine Enkelin, meine Freunde und ich liebe auch unseren Hund..... . Und   es   gibt   auch   Liebe   die   nicht   erwidert   wird.   Manches   mal   wird   sie   den   Menschen   trotzdem erfüllen,   wenn   er   geben   kann   ohne   zu   nehmen,   manches   mal   wird   dieser   Mensch   sehr   traurig sein.... . Und   wenn   sich   zwei   Menschen   finden,   sich   warum   auch   immer   lieben,   dann   wollen   sie   sich   eh nicht dagegen wehren. Ob die Liebe immer Während ist ? ? ? ? Keine   Ahnung...,   sie   muss   auf   alle   Fälle   gepflegt   und   versorgt   sein,   wie   vieles   im Leben. Sich    gegenseitig    achten,    wahrnehmen,    zuhören,    respektieren    im    Anderssein, behutsam        und        geduldig        miteinander        umgehen,        das        sind        wohl Voraussetzungen...hmmmm. Frauen   und   Männer   denken   sowieso   verschieden,   doch   wenn   sie   das   Wissen und   respektieren,   dann,   ja   dann.......   schmunzel,   kann   eine   Beziehung   egal welcher Art funktionieren. 
Die    Definition    was    Liebe ist,    ist    mir    in    den    Sinn gekommen      nach      einem Gespäch    mit    einer    netten Dame,   die   das   Wort   Liebe ganz anders bewertet.
Und   so   hat   die   nette   Dame auf    meine    Definition    von Liebe   geantwortet.   Heraus gekommen    ist    dabei,    das Liebe   auf   vielerlei   anwend- bar oder übertragbar ist.
Die Sehnsucht nach Nähe, die Sehnsucht nach Wärme, die Sehnsucht nach Zärtlichkeit, man nennt es Liebe. Sie bewirkt die Beruhigung, die Ausgeglichenheit und die Erholung der Seele. Wohl dem, der es erfahren darf, der kann Gleiches geben ohne das eine Leere entsteht. Kannst Du sie nicht vergeben, wird sie Deine Seele erdrücken.
Ein     kleiner     Spruch     am Anfang       soll       zur       Ein- stimmung      des      Themas beitragen
Wärest Du eine Blume, ich würd‘ sie pflücken, um sie immer bei mir zu haben.
von D.B.D.
since March 2016   Copyright © 2016/17/18/19  by Die-Bücherklette

Die Bücherklette

Die   Geschichten   unterstehen dem   Urheberrecht   des   jewei- ligen Autors. Sie     dürfen     weder     kopiert noch   in   Auszügen   verwendet werden. Lesen    Sie    dazu    auch    das Urheberrecht  im Impressum.
Literatur / Wie definiert man  Liebe
Sie sind hier auf
Nach Oben
Wenn nicht anders gekennzeichnet alle Bilder und Schriften  Copyright © by  Die-Bücherklette
Counter/Zähler
Die   Liebe   ist   ein   sehr   starkes   Element   in   unserem   Leben, darum   sollte   nicht   mit   ihr   gespielt   werden.   Hat   sie   erst einmal   jemanden   angefasst,   wird   sie   die   Person   immer mehr   einnehmen   und   in   ihren   Bann   hinein   ziehen,   ohne das   sie   sich   wehren   können.   Geht   man   behutsam   mit   ihr um,   dann   wird   die   Seele   und   der   Körper   den   wunderbaren Taumel dieses Gefühls erleben dürfen.
Liebe als Definition 
Die Vielfältigkeit der Liebe
Liebe   ist   etwas   sehr   sehr   großes   wunderbares   im   Leben, doch      es      gibt,      welch      ein      Glück, verschiedene Arten der Liebe...... . Ich     liebe     meine     Kinder,     meine Enkelin,    meine    Freunde    und    ich liebe auch unseren Hund..... . Und   es   gibt   auch   Liebe   die   nicht erwidert   wird.   Manches   mal   wird sie     den     Menschen     trotzdem erfüllen,     wenn     er     geben kann     ohne     zu     nehmen, manches   mal   wird   dieser   Mensch sehr traurig sein.... . Und    wenn    sich    zwei    Menschen finden,    sich    warum    auch    immer lieben,    dann    wollen    sie    sich    eh nicht dagegen wehren. Ob   die   Liebe   immer   Während   ist ? ? ? ? Keine    Ahnung...,    sie    muss    auf    alle    Fälle    gepflegt    und versorgt sein, wie vieles im Leben. Sich       gegenseitig       achten,       wahrnehmen,       zuhören, respektieren     im     Anderssein,     behutsam     und     geduldig miteinander       umgehen,       das       sind       wohl       Voraus- setzungen...hmmmm. Frauen   und   Männer   denken   so-wieso   verschieden,   doch wenn   sie   das   Wissen   und   respektieren,   dann,   ja   dann....... schmunzel,     kann     eine     Beziehung     egal     welcher     Art funktionieren. 
Die    Definition    was    Liebe    ist,    ist mir   in   den   Sinn   gekommen   nach einem   Gespäch   mit   einer   netten Dame,   die   das   Wort   Liebe   ganz anders bewertet.
Und   so   hat   die   nette   Dame   auf meine   Definition   von   Liebe   ge- antwortet.   Heraus   gekommen   ist dabei,    das    Liebe    auf    vielerlei anwendbar oder übertragbar ist.
Wärest Du eine Blume, ich würd‘ sie pflücken, um sie immer bei mir zu haben.
von D.B.D.
Die Sehnsucht nach Nähe, die Sehnsucht nach Wärme, die Sehnsucht nach Zärtlichkeit, man nennt es Liebe. Sie bewirkt die Beruhigung, die Ausgeglichenheit und die Erholung der Seele. Wohl dem, der es erfahren darf, der kann Gleiches geben ohne das eine Leere entsteht. Kannst Du sie nicht vergeben, wird sie Deine Seele erdrücken.
Ein   kleiner   Spruch   am Anfang   soll zur     Einstimmung     des     Themas beitragen